Tipps und Empfehlungen im Bereich Gepäck

4.333335
Average: 4.3 (3 votes)

Welche Art von Gepäck man für seine Reise nimmt ist meistens von der Reiseart abhängig. Kaum jemand würde mit einem riesigen Koffer einen 4-wöchigen Trip durch Australien machen Zwz . Aber die Auswahl in diesem Bereich ist riesig und die richtige Entscheidung schwer.

Deswegen möchten wir euch hier ein paar Varianten nennen, die sich für uns als gut erwiesen haben Smile und dazu noch den ein oder anderen Tipp geben!

 

Kurztrips mit Handgepäck

Bei Kurztrips bietet es sich häufig an nur mit Handgepäck zu verreisen, da man bei günstigen Airlines oft einen Aufpreis für Koffer zahlen muss. Ein Handgepäck ist jedoch immer erlaubt. Bei Ryanair darf man seit November 2014 sogar ein zweites Handgepäckstück mitnehmen, sodass man durchaus eine Woche oder länger ohne zusätzlichen Koffer auskommen kann Smile .

Die zulässigen Maße belaufen sich meistens auf 55x30x20 cm und das zulässige Gesamtgewicht auf 10 kg. Jedoch sollte man vor dem Flug noch einmal die Richtlinien der jeweiligen Fluggesellschaft kontrollieren, sodass man zusätzlichen Gebühren aus dem Weg gehen kann. Meines Wissens ist lediglich bei Wizzair nur eine kleineres Gepäckstück erlaubt (42 x 32 x 25 cm), aber sicher ist sicher! Das zugelassene Gewicht unterscheidet sich öfter, wird aber fast nie kontrolliert Zwinker .

Es eignen sich also besonders Koffer, die genau diese Größe haben. Am besten den Koffer vor der Reise messen und falls ein Neuer benötigt wird, empfiehlt sich der Kauf eines Cabin Max . Dieser Rucksack/Koffer bietet so viel Platz wie möglich, da er genau 55x30x20 cm misst.  Wir haben bis jetzt nur gute Erfahrungen mit diesem Modell machen können und auch andere Bewertungen sind sehr positiv!

Doch es muss nicht immer ein neuer Koffer sein! Auch Rücksäcke oder Taschen, die man zusammedrücken kann, eignen sich für das Handgepäck auch wenn die Maße eigentlich zu groß sind. Denn zur Kontrolle der Maße muss das Gepäckstück lediglich in eine Metallform passen, welche zur Kontrolle am Flughafen bereit steht. So können auch große Sporttaschen mit etwas Gewalt ganz klein werden Zwz . Außerdem wird nicht jeder kontrolliert, jedoch sollte man sein Glück nicht zu sehr herausfordern. Wenn man doch einmal zu viel eingepackt hat, kann man immer noch Kleidung anziehen und so Gebühren umgehen Lach .

Super Tipps für Reisen mit Handgepäck findet ihr hier.

Hier sind die Handgepäckrichtlinien einiger Fluggesellschaften (wenn eure nicht dabei ist, einfach bei Google suchen):

Ryanair, Condor, PegasusNorwegian Air, AirAsiaWizzair, AirBerlin, Lufthansa

Man muss beim Reisen mit Handgepäck auch beachten, dass man insgesamt nur einen Liter Flüssigkeiten mitnehem darf und auch nur in 100 ml Behältern. Weiter unten könnt ihr euch ein Video zu dem Thema ansehen.

 

Backpacking Tour

Wenn man viel vom Land sehen möchte und dabei weite Strecken zu Fuß zurücklegt, ist der Trekking-Rucksack die beste Alternative. Vor allem bei langen Reisen bietet sich ein großer Rucksack mit 70 Litern oder mehr Fassungsvermögen an. Wie so oft gibt es eine große Auswahl an Marken und Modellen sowie Preise, die nach oben kaum eine Grenze haben On . Die richtige Wahl fällt oft schwer, sodass wir euch hier unsere 2 Favoriten vorstellen möchten.

Das beste Preis-Leistuns-Verhältnis hat man sicherlich mit dem Outdoorer Trek Bag und seinen 70 Litern Fassungsvermögen. Er bietet viel Platz, eine verstellbare Rückenlänge und wiegt nur 2 kg. Für alle Trekking-Neulinge und für alle Sparsamen unter euch ist er eine gute Alternative zu den teuren Flagschiffen dieser Kategorie. Testbericht zum Outdoorer Trek BagWer etwas mehr Geld in die Hand nehmen möchte, sollte sich den Deuter Aircontact mal ansehen. Er punktet vor allem mit einem großen Funktionsumfang und dem wirklich tollen Tragesystem. Testbericht Deuter AircontactWichtig: Ihr solltet den Rucksack auf jeden Fall früh genug ausprobieren, um noch Alternativen kaufen zu können. Denn vor allem bei längeren Touren muss dieser perfekt sitzen, um Rückenschmerzen und Ähnliches zu vermeiden.

Fragt auch mal bei euch im Freundes- oder Verwandtenkreis ob jemand noch einen guten Rucksack zuhause liegen hat. So kann man die Kosten für eine Neuanschaffung komplett umgehen Zwinker !

 

Pauschalreise

Bei Pauschalreisen ist meistens ein Koffer mit 23 kg Gewicht und Maßen von maximal 158 cm (Breite + Höhe + Tiefe) erlaubt, doch auch hier gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Airlines. Man sollte jedoch alles unterkriegen können, was für einen längeren Aufenthalt benötigt wird. Aber auch hier gibt es manchmal Platz- oder Gewichtsprobleme, sodass ärgerliche Aufpreise für Übergepäck anfallen können. Das kann sich oft verhindern lassen, indem man einen möglichst leichten aber trotzdem großen Koffer mitnimmt.

Zur Auswahl stehen Hartschalen- und Softschalen-Koffer. Ein geringeres Gewicht erwartet man beim Softcase, aber das ist nicht immer der Fall. Heutzutage gibt es Varianten von Hartschalenkoffern, die sehr leicht sind aber trotzdem einen guten Schutz bieten. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit diesem günstigen Koffer gemacht. Er hat schon einige Reisen hinter sich und ist bis auf ein paar kleine Kratzer immer noch in einem Top-Zustand.

Es gibt natürlich einige Alternativen in dieser Kategorie. Guckt am besten einfach mal die Testberichte durch und entscheidet dann selber.

Video: 
Bestimmungen für das Handgepäck
Bestimmungen für das Handgepäck